Sonderausbildung in der psychiatrischen Gesundheits- und Krankenpflege gem. § 67 GuKG

  • BERUFSBEGLEITENDE AUSBILDUNG – Teilnahme aus ganz Österreich möglich!

termin

05. Oktober 2018 – 26. März 2020

voraussetzung

  • Ein Diplom im gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege erforderlich!

ausbildungsziel

Die pflegerischen Aufgaben in der psychiatrischen Gesundheits- und Krankenpflege sind vielfältig und umfassen unter anderem:

  1. Erhebung des Pflegebedürfnisses
  2. Beurteilung des Pflegebedarfs (u.a. Pflegegeldeinstufung ab Stufe 4)
  3. Pflegeplanung
  4. Organisation, Durchführung und Bewertung aller pflegerischen Maßnahmen, einschließlich der Pflegedokumentation
  5. Anordnung von Pflegeinterventionen
  6. Beschäftigung mit Menschen mit psychischen Störungen und neurologischen Erkrankungen
  7. Gesprächsführung mit Menschen mit psychischen Störungen und neurologischen Erkrankungen sowie mit deren Angehörigen
  8. psychosoziale Betreuung
  9. psychiatrische und neurologische Rehabilitation und Nachbetreuung
  10. Übergangspflege
  11. Anleitung und Überwachung von anderen Pflege- und Betreuungsberufen
  12. Anleitung und Einschulung von betreuten Personen und deren Angehörigen

theoretische  ausbildung

1. Psychiatrische und neurologische Gesundheits- und Krankenpflege (440 UE)
KOMM. PRÜFUNG
Berufsbild / Geschichte der Pflege / Psychiatrie und Gesellschaft / Transkulturelle Aspekte der Pflege / Arbeitsfeld und Problembereiche der psychiatrischen Gesundheits- und Krankenpflege / Der Pflegeprozeß mit gesunden und kranken Menschen aller Altersstufen im stationären, teilstationären, ambulanten sowie im extramuralen und komplementären Bereich / Menschen in Krisensituationen und Notlagen / Menschen mit akuten und chronischen psychischen Störungen, einschließlich untergebrachter Menschen / Kinder- und Jugendpsychiatrie / Menschen mit organischem Psychosyndrom / Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen / Neurologisch erkrankte Menschen / Menschen mit Intelligenzminderungen / Reaktivierende Pflege / Nachgehende psychiatrische Betreuung / Geistig abnorme Rechtsbrecher / Psychiatrische Hauskrankenpflege
2. Pflege von alten Menschen, Palliativpflege (40 UE)
KOMM. PRÜFUNG
Lebensgeschichte und Lebenssituation von alten Menschen / Alte Menschen in besonderen psychosozialen Notlagen / Modelle der Betreuung und Pflege alter Menschen / Übergangspflege
3. Medizinische Grundlagen einschließlich Psychopathologie, psychiatrische & neurologische Krankheitslehre, Pharmakologie (100 UE) EINZELPRÜFUNG
Anatomische, biologische, physiologische und pathologische   Grundlagen des Nervensystems / Medizinische Erklärungsmodelle zu Behinderungen / Menschen in Krisensituationen und besonderen Notlagen / Menschen mit psychischen und neurologischen Erkrankungen, Diagnostik und Therapien

/ Ethik / Wirkungsspektrum und Nebenwirkungen der Arzneimittelhauptgruppen, allgemeine Arzneimittellehre

 

4. Gerontologie, Geriatrie und Geronto-psychiatrie (10 UE)

KOMM. PRÜFUNG

Einführung in die Alternswissenschaften / Körperliche und psychische Veränderungen im Alter / Krankheitsbilder im Alter

 

5. Soziologie, Psychologie, Pädagogik und Sozialhygiene (90 UE)

EINZELPRÜFUNG

Gesellschaftliches Gesundheits- und Krankheitsverständnis, Auseinandersetzung mit den Begriffen Normalität und Abweichung / Verhalten und Erleben in Krankheit und Krise / Selbst- und Fremdwahrnehmung / Männliche und weibliche Sozialisation / Burnout-Syndrom und Prophylaxen

 

6. Gesprächs-führung, psychosoziale Betreuung und Angehörigenarbeit (40 UE)

BEURTEILUNG DER TEILNAHME

Möglichkeiten und Grenzen der Kommunikation mit Menschen unterschiedlicher Behinderung und Erkrankung

 

7. Supervision (30 UE)

BEURTEILUNG DER TEILNAHME

Selbst- und Fremdwahrnehmung / Praxisreflexion / Strategien für den Umgang mit Belastungs- und Konfliktpotentialen / Konfliktbewältigung

 

8. Kreativitätstraining (20 UE)

EINZELPRÜFUNG

Grundzüge der Ergotherapie bei psychisch und neurologisch erkrankten Menschen

 

9. Strukturen und Einrichtungen der gesundheitlichen und sozialen Versorgung, Organisationslehre (10 UE)

BEURTEILUNG DER TEILNAHME

Strukturen und Einrichtungen der gesundheitlichen und sozialen Versorgung in Österreich, Finanzierung / Allgemeine Grundlagen der Betriebsführung / Organisationslehre und Betriebsführung im intra- und extramuralen Bereich

 

10. Berufs-spezifische Rechtsgrundlagen (20 UE)

BEURTEILUNG DER TEILNAHME

Pflegegeldgesetzgebung / Unterbringungsgesetz / Sachwalterschaft / Rechtsgrundlagen zur Integration und Reintegration

 

GESAMT 800 UE

praktische ausbildung

240 STUNDEN – Fachabteilung einer Krankenanstalt Akut-,Subakut- u. Langzeitpsychiatrie

200 STUNDEN – Fachabteilung einer Krankenanstalt Neurologie, Neurochirurgie

200 STUNDEN – Extramurale Einrichtungen der psychiatrischen Versorgung, anderer Gesundheitsdienste oder soziale Dienste Extramurale Pflege, Betreuung und Beratung

160 STUNDEN – nach Wahl der Leitung der Sonderausbildung: Fachabteilungen einer Krankenanstalt – Extramurale Einrichtungen der psychiatrischen Versorgung / anderer Gesundheits- oder Sozialdienste Akutpflege / Langzeitpflege / rehabilitative Pflege / extramurale Pflege im Bereich der Psychiatrie

 

GESAMT 800 STUNDEN

THEORIE MODULE

Gesamt 800 UE

05. – 08. Oktober 2018 40 UE
10. – 13. November 2018 40 UE
19. – 22. Dezember 2018 40 UE
12. – 15. Jänner 2019 40 UE
02. – 05. Februar 2019 40 UE
02. – 05. März 2019 40 UE
23. – 26. März 2019 40 UE
13. – 16. April 2019 40 UE
08. – 11. Mai 2019 40 UE
01. – 04. Juni 2019 40 UE
06. – 09. Juli 2019 40 UE
03. – 06. August 2019 40 UE
31. – 03. Aug./Sept. 2019 40 UE
05. – 08. Oktober 2019 40 UE
02. – 05. November 2019 40 UE
23. – 26. November 2019 40 UE
18. – 21. Dezember 2019 40 UE
11. – 14. Jänner 2020 40 UE
08. – 11. Februar 2020 40 UE

Die Unterrichtszeit beginnt um 08:30 Uhr und endet um 17:30 Uhr. Eine Anwesenheit der Theoriemodule ist die Voraussetzung für die Zulassung zu den Einzelprüfungen als auch zur kommissionellen Abschlussprüfung!

 

Voraussichtliche kommissionelle Prüfung Zeugnisübergabe: 26. März 2020

Kosten

€ 4.800,– USt-frei (gem. § 6 (1) Z 11 UStG)

= Kurskosten inkl. Prüfungsgebühr

Download
ANMELDEFORMULAR
Download_Ausschreibung SOA psych. GuK 02
Adobe Acrobat Dokument 303.5 KB
Download
ANSUCHEN um AUFNAHME
PsychiatrischesDiplom .pdf
Adobe Acrobat Dokument 114.7 KB

anmeldung

BITTE ÜBERMITTELN SIE UNS:

  • ausgefülltes Anmeldungsformular
  • ausgefülltes Ansuchen um Aufnahme

sowie folgende Dokumente in Kopie

  • Gesundheits- und Krankenpflegediplom
  • Lebenslauf
  • 1 Paßbild in JPG
  • Geburtsurkunde
  • Heirats-/Scheidungsurkunde – sofern vorhanden,

EMG Akademie für Gesundheit GmbH & Co KG

8401 Kalsdorf, Waldweg 6
office@akademie-gesundheit.at
Fax: +43 (0) 720 11 61 36

 

Die Original-Unterlagen bei Lehrgangsstart sowie ein Paßbild im Original mitnehmen.


einfach WEITER, Schule für Gesundheits- und Krankenpflege, berufsbegleitend aus ganz Österreich möglich!
weiter lernen, weiter kommen, weiter sein, einfach WEITER, Schule für Gesundheits- und Krankenpflege, berufsbegleitend aus ganz Österreich möglich!